Das Programm kulturpass’t! bietet Schulklassen aus den Kulturräumen Vogtland-Zwickau und Erzgebirge-Mittelsachsen eine einzigartige Möglichkeit, mit Akteurinnen und Akteuren aus den Bereichen Kunst und Kultur zu kooperieren und kulturelle Bildungsprojekte gemeinsam zu erleben und zu gestalten. Es ermöglicht und verbessert zugleich die Mobilität und Erreichbarkeit in diesen ländlichen Räumen.

Die Idee
Ein Katalog mit unterschiedlichsten Einzelangeboten von Kultureinrichtungen, Künstlerinnen, Künstlern und Kulturvermittelnden aus den Kulturräumen Vogtland-Zwickau und Erzgebirge-Mittelsachsen steht zur Auswahl bereit. Die darin enthaltenen Angebote ermöglichen Schulklassen Kooperationen im Rahmen von Projekten bzw. Projekttagen mit den Anbietenden. Sie wählen ihre Wunschangebote und erleben diese dann am Ort der Kultur oder auch in der Schule. Das Budget des Programmes kulturpass’t! sorgt für eine faire Vergütung der Kulturpartnerinnen und -partner und erstattet zudem den Fahrtaufwand zum gewünschten Durchführungsort.

Ein Programm mit Mehrwert
Die Erfahrungen aus der Modellphase (2017-2020) belegen, dass alle Seiten von den Kooperationen profitieren und durch die Projekte neue Inspirationen erhalten. Kunst und Kultur können das Heranwachsen und die Entwicklung junger Menschen entscheidend bereichern. Kunst und Kultur geben neue Impulse, machen eigene Ressourcen bewusst und fordern die eigene Kreativität heraus. Schulische und außerschulische Akteurinnen und Akteure lernen sich im Rahmen der einzelnen Angebote kennen und setzen erweiterte Bildungsprozesse durch künstlerisch-kreative Inhalte und Methoden um.

Schülerinnen und Schüler …

  • können gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern Angebote auswählen und so schulischen Alltag aktiv mitgestalten und erleben
  • finden barrierearme und kostenfreie Zugänge zu Kunst, Kultur und außerschulischen Lernorten
  • bekommen Impulse und Anregungen für die Entwicklung individueller Kompetenzen
  • können einen Nachweis über diese kulturell-bildende Betätigung erhalten
  • erhalten langfristige und wiederkehrende Zugänge zu kulturellen Bildungsangeboten

Trägerschaft und Projektteam
kulturpass’t! ist initiiert und getragen von den Netzwerkstellen für Kulturelle Bildung in den Kulturräumen Vogtland-Zwickau und Erzgebirge-Mittelsachsen. Die Koordinatorinnen der Netzwerkstellen bilden gemeinsam mit dem Projektmanager das Projektteam. Neben den Eigenanteilen der Kulturräume fördert der Freistaat Sachsen das Programm aus Mitteln des Staatsministeriums für Wissenschaft, Kultur und Tourismus.

Wie es funktioniert
Akteurinnen und Akteure aus
der Kultur haben vielfältige
Angebote entwickelt …

… diese sind in einem
Katalog der Angebote
zusammengefasst …

… Schulklassen wählen
daraus ihr Wunschangebot
und melden es an …

… nach Erhalt einer Förder
- zusage erleben sie einen
kulturgefüllten Projekttag …

… das Programm erstattet
die Aufwendungen an die
Kultur und übernimmt auch
die Fahrtkosten …

So gelingt die Teilnahme
Wenn das Programm kulturpass’t! ihr Interesse geweckt hat, dann zögern sie nicht länger und beginnen sie, mit den ersten Schritten:

1. Auswahl & Kontaktaufnahme

  • wählen sie ein (max. zwei) Wunschangebot/e pro Schulhalbjahr aus dem Katalog der Angebote
  • kontaktieren Sie ihre/n Partner/in aus der Kultur und planen Sie Termin und Durchführungsort
  • kalkulieren Sie entweder ihre Fahrtkosten zur Kultur oder fragen Sie nach der Fahrtkosten-Pauschale der Kultur, wenn das Angebot in der Schule stattfindet

2. Anmeldung

  • ein Formular Anmeldung steht zum Download bereit.
  • tragen sie dort die Angaben zu ihrer Klasse und Ihrem Vorhaben ein und vervollständigen sie die verbindlichen Kosten für die Durchführung
  • Absendung der Anmeldung an kontakt@kulturpasst.de (spätestens 6 Wochen vor geplanter Durchführung)

3. Verlauf

Nach Erhalt einer Förderzusage können Sie mit der Durchführung beginnen.

Dies ist eine verkürzte Beschreibung der einzelnen Schritte, Bedingungen und Verantwortlichkeiten. Bitte lesen Sie unbedingt das Dokument Teilnahme- und Durchführungsbedingungen. Es enthält alle Informationen und Vorgaben, die zum reibungslosen Gelingen festgelegt bzw. empfohlen sind.

Individuelle Fragen und Anliegen gern an:

  • Reinhard Riedel
    Projektmanager
    Telefon: 0151 651 66 77 6 oder E-Mail: kontakt@kulturpasst.de
  • Annett Geinitz
    Koordinatorin Netzwerkstelle Kulturelle Bildung im Kulturraum Vogtland-Zwickau
    Telefon: 0152 55 95 1200 oder E-Mail: info.kulturellebildung-krvz@gmx.de
  • Ines Kunze
    Koordinatorin Netzwerkstelle Kulturelle Bildung im Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
    Telefon: 0177 46 88 064 oder E-Mail: kubi@kr-erzms.de

Formulare zum Download

Anmeldung für das 1. Schulhalbjahr 2021/2022 
Anmeldung für das 2. Schulhalbjahr 2021/2022 
Teilnahme- und Durchführungsbedingungen

05. May 2022
Anmeldeformulare weiter gültig

Sollten Sie bereits jetzt Einzelprojekte für das erste Schulhalbjahr 2022/23 planen, so können Sie dies gern jetzt schon tun. Bitte verwenden Sie dafür einfach die Anmeldeformulare des Schuljahres 2021/22. Anhand des Datums können wir dies trotzdem gut zuordnen.

Unser Ziel ist, das Anmeldeverfahren zeitnah weiter zu vereinfachen und deshalb ersparen wir uns derzeit eine Anpassung der vorhandenen PDF-Formulare.

22. Mar 2022
Fortbildungsangebote im Mai und Juni 2022

Di, 03.05.2022  Schloss Augustusburg 

Workshop: "Kultur macht kompetent. Kompetenzen entdecken, Stärken fördern."

Mo, 09.05.2022  Kultur.Palais.Lichtenstein (ehemals Daetz-Centrum)

Workshop: "Mit Kindern und Jugendlichen in der kulturellen Bildung vielfaltsorientiert arbeiten"

Do, 09.06. und Fr, 10.06.2022  Bergbaumuseum Oelsnitz/Erzgeb.

"Ausbildung zum/zur Berater/in Kompetenznachweis Kultur"

Details und Anmeldung: https://www.kulturraum-erzgebirge-mittelsachsen.de/kulturelle-bildung-aktuelles.html

17. Feb 2022
Neue Möglichkeiten für kulturpass't! - Projekte

Bald beginnt die zweite Hälfte des Schuljahres 2021/22 und so nehmen auch die inhaltlichen Planung überall Gestalt an. Das Programm kulturpass't! ist im vergangenen Herbst neu gestartet und ermöglichte trotz der schwierigen Gesamtsituation bereits viele gemeinsame Projekte der kulturellen Bildung zwischen Akteurinnen und Akteuren aus Schule und Kultur. Für das Jahr 2022 sind erhöhte Mittel des Freistaates Sachsen und der Kulturräume Vogtland-Zwickau sowie Erzgebirge-Mittelsachsen in Aussicht gestellt, sodass Einzelprojekte in erhöhter Anzahl bezuschusst werden können. Zudem sollten die in Aussicht stehenden Lockerungen für die Praxis in Schulen und bei den Kulturpartnerinnen und Kulturpartnern Mut machen, Vorhaben zu planen und anzumelden. Das Projektteam unterstützt Sie gern.

21. Dec 2021
Gruß zur Weihnacht

Kurz vor den Feiertagen grüßt Sie das kulturpass't!-Team noch einmal ganz herzlich. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien schöne Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr. Lassen Sie uns aufeinander achtgeben, füreinander dasein und gemeinsam ein kulturvolles 2022 gestalten.

.... und wer zwischen den Feiertagen ein paar Gedanken an künftige Projekte verschwenden möchte, ist natürlich herzlich eingeladen, im Katalog der Angebote zu stöbern und nach passenden Inhalten und Formen zu suchen.

29. Oct 2021
Erste Förderzusagen ausgereicht - weitere Projektanmeldungen sind willkommen!

In den ersten Wochen seit der Neuausschreibung sind viele Anmeldungen eingegangen und über 20 Förderzusagen konnten bereits an die Schulklassen gegeben werden. Trotz der nach wie vor schwieriger Rahmenbedingungen suchen viele Pädagoginnen und Pädagogen mit ihren Klassen Abwechslung und neue Impulse für den Schulalltag. Der Katalog der Angebote bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für unterschiedlichste Projekttage mit kulturell-bildenden Inhalten.

Der Anfang ist gemacht und das Budget beinhaltet noch ausreichend Mittel für viele weitere Anmeldungen. Der Aufwand ist gering und bei Bedarf unterstützen wir Sie gern bei allen Schritten.

20. Sep 2021
Es kann losgehen – Schulen können sich ab sofort anmelden

Mit Freischaltung der rundum erneuerten Website startet nun auch die konkrete Umsetzungsphase des Programmes kulturpass’t!. Einzelne Schulklassen können ab sofort die Suche nach ihrem Wunschangebot im Katalog der Angebote beginnen. Sind sie fündig geworden, geht es mit der Anmeldung weiter. Hierfür ist eine erste Kontaktaufnahme mit dem/der Anbieter/in des Angebotes erforderlich. Ein geeigneter Zeitpunkt muss gefunden und auch die Fahrkosten müssen vorab kalkuliert werden.

Mit diesen Angaben und den Daten der Schulklasse kann das Formular Anmeldung vervollständigt und schließlich eingereicht werden. Weitere Informationen unter Anmeldung für Schulen.

19. Sep 2021
Vereinfachte Bedingungen zum Neustart

Mit dem Neustart des Programmes kulturpass’t! im Schuljahr 2021/22 gibt es auch mehrere Veränderungen für die Teilnahme. Dazu gehören z.B. folgende Details:

  • Die festgelegte Auswahl und Durchführung von 3 Einzelprojekten ist entfallen – sie können ab sofort auch Einzelangebote auswählen und durchführen (max. aber nur 2 Angebote pro Schulhalbjahr)
  • Aktuell gibt es keine Einreichungsfristen mehr – sie können fortlaufend Anmeldung für ihr Wunschprojekt einreichen (mindestens aber 6 Wochen vor Durchführung)


Die Teilnahme- und Durchführungsbedingungen enthalten alle weiteren Vorgaben, Details und Hinweise.

01. Sep 2021
Der Katalog der Angebote steht!

Während des Sommers wurden von Akteurinnen und Akteuren aus den unterschiedlichsten Bereichen der Kultur insgesamt 87 Einzelangebote entwickelt und eingereicht. Sie bilden den neuen Katalog der Angebote, der ab sofort zur Auswahl bereitsteht. Neben der inhaltlichen Vielfalt hat sich auch die Form der Präsentation weiterentwickelt. In der Vergangenheit mussten sich die Nutzerinnen und Nutzer durch eine Datei scrollen. Heute können sie auf eine Datenbank zugreifen, in der bereits zu Beginn der Suche unterschiedliche Kriterien ausgewählt werden können. Diese Funktionen unterstützen sie beim Aufspüren Ihres Wunschangebotes.

Viel Spaß beim Ausprobieren! Übermitteln Sie uns gern Ihre Erfahrungen. Für Hinweise, Anregungen und auch Verbesserungsvorschläge sind wir stets dankbar.

Rückschau auf die Modellphase

kulturpass’t! startete im Jahr 2017 als ein neuartiges Programm, welches die Förderung von Mobilität und Kultur gleichermaßen beabsichtigte. Die Planung und Durchführung des Modellvorhabens erfolgte durch enge Kooperation der Kulturräume Vogtland-Zwickau und Erzgebirge-Mittelsachsen. In der Modellphase bis 2020 wurde erprobt, wie Angebote der kulturellen Bildung leichtere Zugänge in den schulischen Bildungsalltag finden können.

Beabsichtigt waren stets wechselseitigen positive Effekte für die Beteiligten:

  • Bereicherung der schulischen Bildung durch künstlerisch-kulturelle Angebote
  • mehr Öffnung der Schulen für Partner/innen aus der Kultur und ihre Angebote

Darüber hinaus galt es, faire und barrierearme Rahmenbedingungen zu ermöglichen:

  • Überwindung der eingeschränkten Mobilität für Schulen, wie auch für Kulturpartner/innen
  • Gewährleistung einer angemessenen Vergütung für die Leistungen
  • einfacher Zugänge durch reduzierte Verwaltungserfordernisse

In der Modellphase beteiligten sich insgesamt 79 Partner/innen aus dem Bereich Kultur und 136 Schulklassen. Dank der Unterstützung des Sächsischen Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus und der Kulturräume Vogtland-Zwickau und Erzgebirge-Mittelsachsen konnten 334 Einzelprojekte umgesetzt und finanziert werden.

Weitere Zahlen, Abläufe, Dokumente und Details sind in einer Dokumentation zusammengefasst.

Zudem begleitete in den Jahren 2019 und 2020 Dr. Birgit Wolf die Modellphase als externe Gutachterin. Die Ergebnisse und Einschätzungen sind in ihrem Evaluationsbericht nachlesbar.

Die überaus positiven Erfahrungen und der Wille aller Beteiligten ermöglichten im Jahr 2021 den Beginn der Verstetigung des Programmes kulturpass’t!.

PDF Projektdokumentation
PDF Evaluationsbericht

Reinhard Riedel
kulturpass’t – Projektmanager
E-Mail: kontakt(at)kulturpasst.de
Telefon: 0151 651 66 77 6

Annett Geinitz
Netzwerkstelle Kulturelle Bildung
Kulturraum Vogtland-Zwickau
E-Mail: info.kulturellebildung-krvz(at)gmx.de
Telefon: 0152 55 95 1200

Ines Kunze
Netzwerkstelle Kulturelle Bildung
Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
E-Mail: kubi(at)kr-erzms.de
Telefon: 0177 46 88 064

Impressum Datenschutz